Tätigkeitsfelder in der Strafverteidigung

Wo hilft Ihnen der Strafverteidiger?


Ermittlungsverfahren

Sie haben eine Vorladung zur Beschuldigtenvernahme erhalten und wissen nicht wie es jetzt weiter geht? Es stellen sich Ihnen wahrscheinlich viele Fragen. So zum Beispiel: Welcher Vorwurf wird mir überhaupt zur Last gelegt? Wer hat mich eigentlich angezeigt?



gerichtliches Verfahren

Wenn Sie eine Anklageschrift zugestellt bekommen, haben Sie die Möglichkeit binnen einer Frist Einwände gegen die Zulassung des Hauptverfahrens zu erheben. Sie befinden sich zu diesem Zeitpunkt aber bereits im Zwischenverfahren.

Jetzt heißt es den Kopf nicht in den Sand zu stecken und hektische Panik hilft nicht, ist doch das Zwischenverfahren lediglich eine Vorstufe zum Hauptverfahren.



Strafbefehl

Das sogenannte Strafbefehlsverfahren ist eine Möglichkeit der Staatsanwaltschaft, unter bestimmten Voraussetzungen, ein Ermittlungsverfahren zum Abschluss zu bringen. Eine wesentliche Voraussetzung ist, dass es sich bei dem Tatvorwurf um ein Vergehen handelt.



Rechtsmittel gegen Urteile

Am Ende der Hauptverhandlung in einem Strafverfahren muss sich der Richter unter anderem über die Täterpersönlichkeit, die gehörten Zeugenaussagen und die Verlesung von Urkunden ein Urteil bilden. Oftmals bleibt ihm zur Entscheidung über Schuld und Unschuld nicht viel Zeit.